Kanzleiprofil

Die Patentanwaltskanzlei RUCKH ist im gesamten Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes tätig. Dabei werden sämtliche Sachgebiete abgedeckt, in welchen sowohl juristische als auch technische Sachkompetenz gefordert ist. Die Kanzlei ist dabei vor sämtlichen nationalen Patent- und Markenbehörden sowie entsprechenden europäischen und internationalen Behörden tätig.

 

Sachgebiete / Schwerpunktthemen:

  1. Elektronik, Optoelektronik, Elektrotechnik.
  2. Physik, insbesondere Halbleiterphysik und Mikrosystemtechnik.
  3. Maschinenbau, insbesondere Anlagenbau, Werkzeugmaschinenbau.
  4. Verfahrenstechnik, insbesondere in den Bereichen Chemie, Physik, Umwelttechnik, Medizintechnik
  5. Erfindungen im Bereich Computer-Hard- und Software
  6. Techniken der Automobilindustrie

Von der Patentanwaltskanzlei RUCKH wird eine breite Mandantschaft aus unterschiedlichen Bereichen der Technik, Schwerpunkt mittelständische Betriebe im In- und Ausland, aber auch Großbetriebe betreut.

Eine Kernkompetenz der Patentanwaltskanzlei RUCKH liegt in der langjährigen Industrieerfahrung. Durch projektorientiertes Arbeiten innerhalb der Kanzlei können Schnittstellen angeboten werden, die an die Arbeitsweise moderner Industriebetriebe angepasst sind.

Angebot industrienaher Tätigkeiten

Wettbewerbsüberwachungen,
Durchführung von Arbeitnehmererfindervergütungen.
       
Verfügbarkeit von internationalen Datenbankanschlüssen
zur Durchführung von Recherchen in den Bereichen technische Schutzrechte und Marken.
       
Bereitstellung von Schnittstellen:
Entwicklungsbegleitende Prüfung und Evaluierung von Erfindungsvorschlägen zur Sicherung des Know-hows von Unternehmen,
Entwicklungsbegleitende Beratung und Erarbeitung von Strategien zur Vermeidung von Schutzrechtsverletzungen.